Physiotherapie in Ludwigshafen-Friesenheim

Physiotherapie – eine Kernkompetenz unserer Praxis

Regelmäßige Schulungen und langjährige Erfahrung haben unser Team zu dem gemacht für das es heute steht: professionellste Arbeit in Theorie und Praxis. So können wir Ihre Heilungschancen im Bewegungsapparat nicht nur optimieren, sondern garantieren.


In unserer Praxis in Ludwigshafen am Rhein erwartet Sie zur Korrektur verschobener Wirbel und subluxierter Gelenke die Dorn-Therapie, perfekt kombiniert mit der sanften Wirbelsäulen-Behandlung der Breuß-Massage. 


Die manuelle Druckmassage von Triggerpunkten kann schmerzhafte Bereiche der Muskulatur lösen. Auch Fehlregulationen des Kiefergelenks und denen daran beteiligten Muskeln lösen oft Schmerzen im gesamten Körper aus. In diesem Fall hilft die Kiefergelenksdysfunktionstherapie. Für jeden Patienten mit seinen persönlichen Beschwerden finden wir das optimale Therapiekonzept.

Unsere physiotherapeutischen Leistungen im Überblick:

Von den Füßen über den Rücken bis zum Kopf haben wir die passende Therapie in unserem Behandlungsspektrum für Sie parat:

  • Krankengymnastik

  • Osteopathie

  • Gerätetraining zur Unterstützung der Krankengymnastik

  • Lymphdrainage

  • Massage

  • Dorntherapie und Breußmassage

  • Triggerpunktherapie

  • Kiefergelenkdysfunktionstherapie

Gesundheitsprävention

Kraft ist nicht selbstständig vorhanden. Vor allem nach einer Operation oder einer längeren Ruhephase muss der Körper erneut mobilisiert werden. So können Muskeln aufgebaut werden, die für einen gesunden Bewegungsapparat nötig sind. Wir bieten Ihnen:

  • Basistraining an Geräten unter Anleitung

  • Koordinationsschulung

  • Cardiotraining

Die positiven Auswirkungen des Krafttrainings sind zahlreich. So können Kraftzuwachs, Figurverbesserung, Gelenkstabilisierung und ein begünstigter Gehirnstoffwechsel nur als einige Beispiele aufgezählt werden. Vor allem die Erhöhung der Knochendichte und die damit einhergehende Osteoporose-Prophylaxe sind wichtige Vorteile des Krafttrainings.